Mehr als ein digitales Happening

Hausparty anno 2021

Für einen großen Kunden aus dem Bereich Wissenschaft konzipierten wir eine digitale Veranstaltung, die sich ohne Umschweife den Herausforderungen der pandemischen Zeit in den Weg stellte.

Worum es ging

… aus PR-Sicht: Interne Kommunikation. Die besondere Herausforderung bestand in einem wesentlichen Punkt. Die Mitarbeitenden unseres Kunden wissen um die Qualität und den Unterhaltungswert ihrer internen Veranstaltungen. Allerdings fanden diese fast ausnahmslos im echten, im „wahren Leben“ statt. Mit persönlichen Gesprächen, direktem Austausch, mit Tanz und Unterhaltung.

Wir wollten einen Raum schaffen, der genau das ermöglicht. Dazu nutzten wir die umfangreichen Möglichkeiten, die moderne Hard- und Software bietet. Immer im vollen Bewusstsein darüber, dass digitaler Austausch niemals den persönlichen Kontakt ersetzen kann.

Über eine digitale Plattform schufen wir einen virtuellen Ort, buchten Künstler:innen aus Bremen und überlegten gemeinsam mit einem fünfköpfigen Kernteam des Kunden, was die Mitarbeitenden überraschen und unterhalten könnte. Gleichzeitig zeigten wir auch, was digitale Kommunikation bedeutet. Was sie ermöglichen kann und wie kurzweilig sich kleine moderierte Runden gestalten lassen. So gab es ein virtuelles Gästebuch, die Möglichkeit an einer unendlichen Geschichte mitzuschreiben, aber auch eine Spieleplattform traf den Geschmack der Gäste.

Grundriss

Schnell kristallisierte sich ein Name für die Veranstaltung heraus

Die Veranstaltung lehnten wir an den ESD an. Da wir den Namen hier nicht nennen dürfen, muss da als Info reichen. Das Evetn startete nach vierwöchiger Projektphase an einem Nachmittag Ende April. Einladungen und Reminder wurden vorab per Mail versandt. Ebenso wie ein Factsheet, das allen zeigte, wie gering die technischen Hürden für den Besuch waren. Es gab einen Ort zu erkunden, Live-Performances zu lauschen, Tipps und Tricks für das Homeoffice, Einblicke in die letzten 12 Monate und einfach eine gute Zeit gemeinsam den Kolleg:innen. Eines ist sicher: es wird nicht die letzte Veranstaltung dieser Art bei unserem geschätzten Kunden bleiben und das ist wohl das beste Kompliment an uns.

Haben Sie Interesse an einem digitalen Happening? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir stellen mit Ihnen gemeinsam ein unvergessliches digitales Event auf die Beine.